SO FAR | Utopien zwischen Struktur und Freiheit.
Ein Buchclub in Pillenform

Sonntag, 1. Juli 2018, 12 Uhr, diffrakt | zentrum für theoretische peripherie

Workshop mit
Ann Cotten | Anne Dippel

Dieser Workshop ist ein einmaliger Buchclub, in dem sich die Teilnehmer_innen über das schwierige Navigieren von literarischen Zukunftsvisionen zwischen Struktur (Ist das Überwachungsstaat, A.I., Datenkraken? Ist das Kunst der Selbstorganisation? Sind es Gesetze?) und Freiheit (Was heißt sie? Können wir sie überhaupt wahrnehmen?) per Abtauchen in mitgebrachte Sci-Fi-Klassiker, der Lektüre von Textausschnitten oder filmischen Lieblingsszenen austauschen. Dazu bitten wir diejenigen, die am Workshop teilnehmen werden, sich einem Klassiker ihrer Wahl anzunähern und ihn für den Workshop inhaltlich zusammenzufassen, sodass sie dazu in der Lage sind, die zentralen Aspekte herauszustellen.

Im Sinne einer konzentrierten Arbeitsatmosphäre ist die Anzahl der Teilnehmer_innen begrenzt. Die Anmeldung erfolgt per E-Mail an mail@diffrakt.space, weitere Informationen folgen dann auf gleichem Wege.

Die Veranstaltung ist Teil der Reihe SO FAR | Science-Fiction(s).